AllgemeinAndere Branchen | MoreGesundheit | Health

HerzKreis im Park mit Susanne Wirsching am 15. und 22. September 2021

Gesundheitsforum Eningen. Hilfe zur Selbsthilfe Veranstaltung am 15. und 22. September 2021 im Eninger Krügerpark – ein Gesundheitsangebot für alle.  Aufbauend auf „QiGong im Park“, der erfolgreichen Veranstaltungsreihe, die der AK Gesunde Gemeinde 2017 begonnen hat, bietet das Gesundheitsforum Eningen e.V. nun ein einfaches Kursmodul „HerzKreis im Park“ an.  Therapeutin Susanne Wirsching freut sich am 15. und 22. September – im Eninger Krügerpark – Interessierte jeweils ab 17 Uhr begrüßen zu dürfen.

Susanne Wirsching weiß: „Es ist ein Weg zur inneren Ruhe, Kraft und Lebensfreude.“ Der HerzKreis ist ein Set aus zwölf fließenden Bewegungsformen. Bewegungen, die zu Herzen gehen.

Die Therapeutin mit eigener Praxis in Lichtenstein ist überzeugt von dem, was sie macht. „Es sind kleine Übungen, die jede und jeder mit in den ganz normalen Alltag nehmen kann.“ Das von Dr. med. Michael Schmidt, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, entwickelte Set aus 12 Bewegungen ermöglicht es, das Leben gelassener anzugehen.

„Es ist die Intelligenz des Herzens verbunden mit Bewegung, die entspannen und viele Themen lösen kann,“ zeigt sich Wirsching überzeugt. Und als selbständige Therapeutin und zertifizierte HerzKreis Trainerin hat sie schon vielen Menschen geholfen, einen Weg zur inneren Ruhe, Kraft und zu mehr Lebensfreude zu finden.

Die Vorständin des Gesundheitsforums, Veronika Bittner-Wysk, und der Beirat des Gesundheitsforums sowie Co-Vorstand des AK Gesunde Gemeinde, Volker Feyerabend, sind froh erneut wieder etwas draußen anbieten zu können und eine erfahrene Bewegungstherapeuten und Trainerin gewonnen zu haben.

An den angebotenen Terminen im Eninger Krügerpark kann jede und jeder teilnehmen, auch ohne Vorkenntnisse. Es werden alltagstaugliche Übungen und Tipps geben. Wer möchte, kann auch an beiden Terminen mitmachen, um die gezeigte Methode besser kennen zu lernen. Die Therapeutin freut sich über eine vorherige Anmeldung, aber es bleibt die Möglichkeit, an den Terminen einfach vorbei zu kommen und zwanglos mitzumachen.

Aktive achtsame Bewegungen mit verschiedenen Elementen kräftigen Herz und Körper und tragen zur persönlichen Entspannung und Gesundheit bei. Susanne Wirsching weiß: „Es ist ein Weg zur inneren Ruhe, Kraft und Lebensfreude.

Die Interessierten können die einfachen Übungen später zuhause weiter machen, oder haben die Möglichkeit das Training noch weiter auszubauen. Mit Susanne Wirsching wäre dies bei der VHS, online oder in Ihrer Praxis in der Panoramastraße 32 in Lichtenstein möglich.

Susanne Wirsching, selbst im Vereinsausschuss des Gesundheitsforums aktiv, bringt dort ihre Vorkenntnisse aus dem Gesundheitssektor ein. Unter anderem war sie 15 Jahre im Universtätsklinikum Tübingen tätig und als gelernte Bekleidungsschneiderin und Industriekauffrau hat sie auch aus anderen Bereichen eine breite Erfahrung. Die Praktikerin ist seit 2013 selbständig und praktiziert als ausgebildeter Burnout Coach, als HerzKreis-Trainerin und doziert an der VHS. Neben dem „HerzKreis“ und „Jin Shin Jyutsu“ ist sie auch im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) für Firmen aktiv.

Für Susanne Wirsching sind der Mensch und sein Wohlergehen die Triebfeder ihrer Arbeit. Mit dem Kursmodul im Krügerpark möchte sie zur Gesundheitsstärkung in Eningen beitragen. Wer also die einfachen Übungen zum HerzKreis einfach mal kennenlernen möchte, ist vom Gesundheitsforum Eningen e.V. herzlich am 15. und 22. September in den Krügerpark Eningen eingeladen.

Previous post

Strategie. ABR Mess- und Steuerungstechnik GmbH erweitert das deutschlandweite Dienstleistungs-Spektrum der ABR Gruppe

Next post

Ziele. Zauber. Zukunft. Spannende Angebote im neuen vhs Programm 2021/22