AllgemeinAndere Branchen | MoreMore | deutschPfullinger Journal

Uschl – du Hex. Narrenumzug am 14. Januar 2018

(BW) Zum 8. Narrenumzug laden Anfang des Jahres wieder die Uschlaberghexa nach Pfullingen ein. Diesmal findet er am Sonntag, den 14. Januar statt. Aber zuvor müssen die Narren natürlich erst ihre Häs abstauben. Dies geschieht traditionsgemäß am 6. Januar auf dem Uschlaberg- Spielplatz um 18.00 Uhr. Wer bei der Gaudi mitmachen möchte ist herzlich eingeladen, für Essen und Getränke ist gesorgt.

Der Umzug beginnt am 14. Januar zum ersten Mal mit einem Narrengottesdienst um 9.00 Uhr in der St. Wolfgang Kirche.  Dekan Friedl wird an diesem Tag einen etwas anderen Gottesdienst halten. Weiter geht es dann um 12.00 Uhr mit dem Guggen-Konzert auf dem Marktplatz, mit dabei sind die Rommdreib’r aus Rechberghausen und die Brass Bandits aus Reicheneck.

Pünklich um 13.31 Uhr wird dann der lange Narrenzug starten, diesmal sind 77 Gruppen, Hexen, Teufel, Wölfe, Bären, Füchse und allerlei sonstige Hästräger am Start. Begleitet werden sie von Musikkapellen und Guggenmusikern die für die nötige Stimmung und die fetzige Musik sorgen. Außerdem werden drei Sprecher entlang der Strecke die Gruppen begrüßen und beschreiben. Angeführt wird der Zug selbstverständlich von den heimischen Hästrägern der Uschlaberghexa, dem Mottlesheer, den Glöckeleshexa und den Hoagamännle. Aber auch aus weiterer Entfernung reisen die Gruppen an, wie beispielsweise aus Calw, Freiburg, Ettlingen oder Bad Schussenried.

Die Vereine sorgen für die Verpflegung

Im Anschluss an den  Narrenumzug geht die Party auf dem Marktplatz weiter, ab 16.00 Uhr spielen Guggenmusikanten aus Lippertsreute, Haiterbach und Hochdorf.

Bei hoffentlich schönstem Narrenwetter erwarten die Hexen wieder an die 10 000 Zuschauer. Damit diese auch genug zu Trinken und zu Essen vorfinden, stehen entlang der Strecke und auf dem Marktplatz Verpflegungsstände der örtlichen Vereine.

Und wie geht’s weiter

Nach dem Narrenumzug ist vor dem nächsten Highlight. Denn am 8. Februar geht es für die Pfullinger noch einmal närrisch rund. Dann laden die Vereine Mottlesheer, Hoagamännle und Uschlahexa zum großen Pfullinger Narrendorf ein. Diesmal sind erstmals auch die Glöckeleshexa mit dabei, die gemeinsam mit den drei anderen Narrenvereinen das Narrendorf gestalten. Das Narrendorf beginnt am Donnerstag, den 8. Februar nach dem Rathaussturm und dem Kinderumzug um 16.00 Uhr auf dem Marktplatz. Für Essen und Getränke sorgen die Narrenvereine.

Previous post

Zwischenbilanz der Pfullinger Handballer - Start in die Rückrunde

Next post

3.000 Euro für die Arbeit der Barfuß-Initiative Reutlingen - Große Spende der APROS Consulting & Services im Gesundheitswesen

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*