AllgemeinAndere Branchen | MoreMore | deutschPfullinger Journal

Fokus auf Mobilität – vhs Pfullingen veröffentlicht neues Programm

Die vhs Pfullingen veröffentlicht ihr neues Programm für das kommende Herbst/Wintersemester! Wie immer wird es in der letzten Ferienwoche verteilt, d. h.  konkret ab Dienstag, 05. September, in Pfullingen, Lichtenstein und Sonnenbühl flächendeckend in jeden Haushalt. Im Internet steht das Programm unter www.vhs-pfullingen.de. Anmeldungen zu den neuen Kursen sind ab der Veröffentlichung umgehend möglich und zwar persönlich, telefonisch, per Mail, via Internet, im Grunde genommen also „rund um die Uhr“.

Das Schwerpunktthema, das sich die Programmplaner Anja Haid-Licht, Martin Kissling und Ulrich Vöhringer ausgesucht haben, lautet in diesem Semester „Mobilität“. Dieses z. Z. sehr intensiv diskutierte Thema wird im Rahmen von 13 Einzelveranstaltungen und Kursen aufgearbeitet. Von einer 4-tägigen Technik-Tour in Hamburg über die „Eisenbahn-Romantik“, das Autonome Fahren bis hin zu dem Vortrag mit Verkehrsminister Winfried Hermann über die Mobilität der Zukunft reicht die Bandbreite der Veranstaltungen.

Entsprechend dem Motto „Reisen bildet“ finden sich im neuen vhs Programm ca.

20 Angebote unter der Rubrik „Nah und Fern“. Darunter verbergen sich Fahrten zu Ausstellungen, wie z.B. „Die Päpste und die Einheit der alten Welt“ oder Cezanne in Karlsruhe  oder auch das ganz nahe liegende, kleine, neue Wandel und Goldermann- Museum in Pfullingen. Technisch interessierte sollten sich natürlich die 4- tägige Techniktour in Hamburg genauer ansehen oder die Flughafen Besichtigung in Frankfurt und bei der ESOC in Darmstadt oder oder oder oder…………. Weitere interessante Themen in dieser Rubrik sind sicher die E-Bike-Tour im Biosphärengebiet, die Besichtigung der Kaffeerösterei in Mössingen sowie die Herbstwanderung unter dem Thema Wildfrüchte mit Likörverkostung. Die im vergangenen Semester neu eingeführten Rubrik „Verbraucherfragen“ stieß auf große Resonanz. Daher gibt es eine Neuauflage der Angebote „Fahrkartenautomaten-Schulung im Hauptbahnhof Reutlingen, das Thema „Smart-TV“ und „Haut- und Haargesundheit“. Neu in dieser Rubrik sind die Themen „Tapen“, „Schimmelpilze im Haus“ sowie das Thema “Körbchenabend  für Frauen – der Richtige BH für mich“.

Einzelveranstaltungen bilden schon immer einen Schwerpunkt bei der vhs Pfullingen. Von Reisereferenten bis hin zu bekannten Persönlichkeiten aus Kultur, Politik, Gesellschaft und Wissenschaft präsentiert die vhs Pfullingen entsprechende Referenten. Neben dem bereits angesprochenen Verkehrsminister von

Baden- Württemberg, Winfried Hermann, werden z. B. Professor Ansgar Thiel, Leiter des Sportsinstituts Tübingen und Professor Andreas Nies, Leiter des Instituts für Sportsmedizin, über das Thema Mobilität im Alter referieren. Der langjährige Moderator der SWR-Sendung Eisenbahn-Romantik, Hagen von Ortloff, wird über die Eisenbahnen in Skandinavien berichten. Dazu kommen natürlich weitere länderkundliche Vorträge Beispielsweise über Marokko, Kanada und Alaska und das Baltikum. Kabarett-Freunde dürfen sich auf die Auftritte von Bernd Kohlhepp und den „Damen aus dem Dohlengässle“ freuen. Natürlich finden sich im Programm auch wieder zwei medizinische Vorträge sowie zwei Kindertheater.

Außer bei den Einzelveranstaltungen sowie bei Reisen, Fahrten, Führungen finden sich zahlreiche neue Kurse im vhs-Programm auch in den anderen Fachbereichen von den Sprachen über die Kreativität bis zu EDV/Beruf.  Insgesamt sind ca. 20% der Kurse neu im Angebot. Also Grund genug sich das neue, 74 Seiten starke Programm in Ruhe durchzuschauen. Allerdings sollte man sich mit der Anmeldung nicht zu lange Zeit lassen, da manche Kurse, besonders die im Hallenbad, sehr schnell ausgebucht sind.

Eine weitere Empfehlung haben die vhs-Verantwortlichen außerdem: Sollten Sie bei der Auswahl Ihres Kurses unsicher sein, lassen Sie sich von der oder dem zuständigen Fach-bereichsleiter/in beraten.

Previous post

G+W Leiterplatten Dresden GmbH Investitionsprojekt

Next post

Eventmanagement. Fußgesundheit in Sport und Alltag – Foerderung durch die richtige Behandlung, Sport oder durch Barfußlaufen

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*