AllgemeinAndere Branchen | MoreMore | deutschPfullinger Journal

Farrenstallfest

(BW) Parallel zur Sommernacht lädt der Brauchtumsverein gemeinsam mit dem Spielmanns- und Schalmeienzug Pfullingen zu ihrem traditionellen Farrenstallfest in die Friedrichstraße 6 ein. So ist am Samstag und Sonntag, dem 8. und 9. Juli für Groß und Klein wieder einiges geboten rund um das denkmalgeschützte Gebäude.

Am Samstagabend unterhält ab 19.00 Uhr die Band P-town Product mit Rock Klassikern bis zu den feinsten Pop-Beats. An der Bar werden leckere Cocktails serviert. Das Auto können sie übrigens getrost weiter weg parken, da der Shuttle-Bus, der zwischen den Locations der Sommernacht hin und her pendelt, auch den Farrenstall anfährt.

Zum Frühschoppen am Sonntagmorgen musiziert der Musikverein Stadtkapelle ab 11.00 Uhr und ab 14.00 Uhr können die Besucher bei Kaffee und Kuchen den Klängen der Schalmeien zuhören.

An beiden Tagen sind die Türen und Tore des Farrenstalls geöffnet und ermöglichen allen Interessierten und Gästen einen Einblick in die Arbeit der Vereine. Nicht nur der Straßenbahntriebwagen TW 29 sondern auch eine Straßenwalze und andere Maschinen und Gerätschaften des Brauchtumsvereins können dann besichtigt werden. Beim Spielmanns- und Schalmeienzug zeigt eine Dokumentation die Stationen der Vereinsgeschichte und für die Kleinen wird Kinderschminken angeboten. Außerdem gibt es regelmäßige Sägevorführungen mit einer selbstfahrenden Holzsägemaschine aus dem Jahre 1912 und auch das Lanz Bulldog Vorglühen darf nicht fehlen.

Schalmeien sammeln für die Jugend

Mit dem Erlös aus dem Fest will der Spielmanns- und Schalmeienzug die Instrumente teilweise erneuern. „Schließlich“, so Viola Dewald, die Vorsitzende des Vereins, „sollen neue Mitglieder auch mal neue Schalmeien bekommen.“ Außerdem wollen sie mit dem Geld ein Probenwochenende finanzieren. Wer gerne mal eine Schalmei spielen möchte ist herzlich eingeladen. Der Verein sucht immer neue, junge Mitglieder und wer Spaß am Musizieren hat, kann gerne einmal bei der Probe montagabends um 19.00 Uhr vorbeischauen, so Michaela Friedrich.

Auch der Brauchtumsverein hat montagabends seinen Werkstattdienst. Ab 19.00 Uhr können handwerklich geschickte Bastler und an historischen Fahrzeugen Interessierte vorbeischauen und mithelfen.

Previous post

Pfullinger Sommernacht mit Live Musik - KneipenKultTour am 8. Juli an 9 Standorten

Next post

Impulsvortraege zur Fuss-Gesundheit am 19. Juli 2017 - Von Barfuss ueber Sport bis Therapie

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*