AllgemeinAndere Branchen | MoreMore | deutschPfullinger Journal

Erstes Open-Air-Kino in Pfullingen

(BW) Im Oktober eine Abendveranstaltung im Freien? Kaum vorstellbar in unseren Breitgraden. Doch Julia Hildebrand, die Jugendreferentin von Pfullingen und Fleur Hummel, Leiterin der Stadtbücherei wagen dieses Experiment und sind zuversichtlich, dass das erste Open-Air-Kino in Pfullingen, am 6. Oktober ein voller Erfolg wird. Die beiden kennen sich aus dem Arbeitskreis Jugend und Integration und wollten einmal etwas ganz Neues ausprobieren für die Pfullinger. Weil aber im Sommer schon genug Veranstaltungen hier und in der Region stattfinden, man denke nur an die große Open Air Kino Veranstaltung im Spitalhof in Reutlingen, oder die vielen Feste und Hockete, wollten sie ganz bewusst aus den Sommerferien raus und erst einmal klein anfangen. „Wir rechnen fest mit einem goldenen Oktober, das wird ein gemütliches, kuscheliges Event. Und wenn es die Pfullinger mögen, dann können wir uns eine Fortsetzung durchaus vorstellen“, das verspricht Julia Hildebrand jetzt schon.

Durch die guten Kontakte von Fleur Hummel, können sie die Leinwand und den Projektor vom Kreismedienzentrum ausleihen. Der Projektor strahlt den Film von hinten auf die Leinwand, sodass im Zuschauerbereich kein unnötiger Aufbau mit Gerät den Blick verstellt.

Der Innenhof der Schloss Schule ist als Veranstaltungsort ideal gewählt. Unter dem Vordach stehen Projektor und Leinwand im Trockenen, für die Zuschauer bieten sich die Stufen im Hof als ideale Sitzmöglichkeit.

Previous post

Deutsche Discgolf Meisterschaft auf der Eninger Weide

Next post

Diabetes - Thema des Gesundheitstags

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*