AllgemeinAndere Branchen | MoreMore | deutsch

Portfolio- und Markenausbau Bettdecken – Schwitzen oder nicht schwitzen?

Mit der richtigen Decke kann ich erholsam schlafen. Sie kennen die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Kunden aus tausenden Beratungsgesprächen. Welche Bettdecke ist die Richtige für mich? Schwitze ich schnell oder friere ich eher. Alles Fragen, die bei der Auswahl der passenden Bettdecke wichtig sind. Gerade auch bei Bettwaren mit Daunen ist das extrem wichtig. Mit der Eigenmarke „Traumschlaf“ hat der Bettwaren-Shop die langjährigen Erkenntnisse in eigene Produkte umgesetzt – auch bei Daunendecken.

Schon seit Jahren setzt Holger Genkinger auf Hersteller, die in der Nähe ansässig sind, damit die Herstellung jederzeit überprüft werden kann. Die enge Zusammenarbeit mit vertrauenswürdigen Herstellern ist Genkinger und seinem Team enorm wichtig. Premiummarken wie Centa-Star, Traumina oder Schlafstil sehen das auch so. Bei Bettwaren-Shop sind diese Marken schon lange im Angebot zu finden.

Mit der Eigenmarke „Traumschlaf“ hat Bettwaren-Shop diesen Bereich nun noch weiter ausgebaut und Daunendecken und -kissen mit aufgenommen. Die Gramaturen dafür wurden speziell zusammengestellt. So haben sie das neue Decken-Produktprogramm vervollständigt. Die Decken sind derzeit in Produktion und kommen in Kürze in den Shop – das heißt pünktlich zur kalten Jahreszeit. Decken mit verschiedenen Wärmegraden und spezieller Steppung, in Größen von 135×200 cm bis zur Komfortgröße 155×220 cm – oder für Paardecken auch 240×220 cm – werden dann im Angebot sein.

Komfortgrößen werden immer wichtiger. Auch diesen Trend haben die Mitarbeiter im Bettwaren-Shop bei ihren zahlreichen Beratungsgesprächen ausgemacht. Decken sind im Bettwaren-Shop ein Basisprodukt der ersten Stunde. Die Erfahrungen damit sind also langjährig, über 15 Jahre schon.

Bettwaren-Shop.de. Für den erholsamen Schlaf soll es gemütlich sein – und die richtige Decke hilft dabei.

Die wichtigste Aufgabe einer Bettdecke besteht darin, im Winter schön warm zu halten und im Sommer angenehm kühlend zu wirken. Die optimale Regulierung der Körpertemperatur erreicht eine Zudecke indem sie zuverlässig Feuchtigkeit ableitet. Neben dem persönlichen Wärmebedarf beeinflussen Faktoren wie z.B. Materialien und Füllmenge eine Decke. Außer der Schlafzimmertemperatur müssen individuelle Besonderheiten wie leichtes frieren oder starkes Schwitzen und natürlich auch das Gewicht der Decke berücksichtigt werden.

Je nachdem, ob der Benutzer verfroren ist oder eher zum Schwitzen neigt, gibt es unterschiedliche Bettdecken. Für jeden Bedarf lässt sich die passende Decke finden. Auf der Internet-Seite des Shops können sich Interessierte über die unterschiedlichen Deckentypen mit und ohne Daunenfüllungen informieren – ein Wissensangebot, das in der Zukunft weiter ausgebaut werden soll. Die Daunendecken der Eigenmarke „Traumschlaf“ sind beispielsweise in 4 Wärmegrade unterteilt. „Leicht“, „mittel“, „warm“ und „extra warm“ heißen sie. Der individuelle Wärmebedarf, bzw. das individuelle Wärmempfinden ist grundsätzlich unterschiedlich. Schlafe ich bei offenem Fenster oder bei warmer Heizung?

Fakten, die jeder selbst festlegen muss und die bei der Entscheidung helfen. Eigens für den Weg durch die Entscheidungsfindung hat Bettwaren-Shop in Kürze einen Deckenberater am Start, der den Kunden weiterhelfen wird. Welche Bettdecke ist für mich die richtige? Möchte ich reine Daune, eine Daune-Feder-Mischung, Naturhaar, Baumwolle oder eine synthetische Faserfüllung? Für alle Lösungen gibt es die richtigen Argumente. Die Mitarbeiter helfen bei der telefonischen Beratung – oder vor Ort in Gauselfingen – gern. „Wir raten Leuten, die zum Frieren neigen eher zu einer Daunendecke und Naturhaar dann für diejenigen, die zum Schwitzen neigen.“ Einfache Dinge, die man oft genug nicht weiß.

Entspannt und gut schlafen können, das will das Team des Bettwaren-Shop für seine Kunden. Die Preisspanne für die Wohlfühlumgebung dabei ist weit. Wer möchte, kann gute Decken aus dem günstigeren Bereich wählen und wer ein Top-Produkt haben möchte, wählt zum Beispiel eine Premium-Decke mit einer Füllung mit Eiderdaunen aus Alaska – muss dafür aber dann bis zu 3.000 Euro auf den Tisch legen. Schlafen Sie gut!

Previous post

Weihnachtsduft und Glocken klingen - Die Weihnachtsmärkte der Region.

Next post

Wenn das Herz aus dem Rythmus kommt - Die Herzsportgruppe in Pfullingen besteht seit über 20 Jahren

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*